English courses for kids - Strand-Blog

Advertorial: Remember the days when learning something new was fun? When it didn’t entail sitting through another board meeting? Those days were fun, learning took place through interaction, games, and stories come alive. Although parents may be stuck in an office, fortunately they still have the ability to give their kids those same found memories of learning by investing English courses for kids

Kids learn English in school, so why should a parent consider an extra English class outside of school?

Well, children have an unmatched ability to learn. Their brains are like sponges and as far as language learning goes they have the ability to learn a language without many of the anxieties adults have. They learn for fun, not because they are trying to boost their resumes or improve their networking skills. English course for kids and teens usually entail singing, dancing, theater, stories, and craft making that make English learning an enjoyable event rather than repeated grammar exercises. English course for teens entail much of the same, but with a more age appropriate approach.

Kids also receive numerous benefits later on in life for enrolling in English course early on. Kids and teens who have taken summer or holiday courses often have an easier time in the classroom during the regular school year. Many programs abroad also allow them to broaden their horizons and meet international friends. Not only are they learning English, but they have the ability to learn about other cultures and customs in a fun, safe environment.

However, when playing with the possibility of extra English course, parents should also evaluate the best learning environment. Kids and teens like adults learn best in a natural environment where English is spoken natively. International Projects offers various programs for children and teens in Great Britain that focus on fun in addition to learning English. Courses in Britain also offer the extra benefit of having teachers who are native speakers, specially trained to teach English as a foreign language.

So parents, the next time your kids start begging for something “fun” or “cool” to do, pull up those options for English courses and give them the academic and professional advantage early on.

More about:
English Course for Kids
Summer English Courses 2011

Presscontact:
Ute Nanninga
IP International Projects GmbH
Martinistr. 60
D - 28195 Bremen
Germany
Phone: ++49-421-79258-37
Fax: ++49-421-7925820
Email: ute@internationalprojects.com
www.internationalprojects.com

Korallen-Paradies bei Misool - Strandblog

Das Misool Eco Resort liegt im äußeren südlichen Teil des Archipels Raja Ampat und wurde im Oktober 2008 eröffnet. Das Wort ‚Eco‘ im Namen weist auf die dort herrschende Umweltfreundlichkeit hin. Das moderne Zentrum wurde den Umweltschutzregeln und gleichzeitig nach europäischen Komfort- und Sicherheitsstandards gemäß gebaut. Den Gästen stehen sowohl die an der schönen Lagune gelegenen Bungalows aus einheimischen Materialien, mit Klimaanlage, Doppelbetten, mit heißem Wasser in Badezimmern und großen Terrassen mit dem Zugang zum Meer zur Verfügung, als auch das ausgezeichnet ausgestattete Tauchzentrum, dessen Besitzer auch Taucher sind und gut die lokalen Gewässer kennen.
Die auf den lokalen Korallenriffen durchgeführten Untersuchungen haben bestätigt, dass sich hier die größte Korallenhäufung in der Welt befindet, was sicherlich viele Taucher anzieht. Die Reise dorthin kostet zwar viel Zeit, aber der Aufenthalt in dieser phantastischen Gegend wird sicher alle diese Unbequemlichkeiten kompensieren.
Das Tauchzentrum soll die Ansprüche sowohl der Taucher, als auch der professionellen Fotografen und Videografen erfüllen. Es wird in die voneinander getrennten Nass- und Trockenbereiche geteilt. Es gibt dort Computerarbeitsplätze, Tische für die Fotoausrüstung, Möglichkeiten Tauchausrüstung zu leihen oder eigenes Zubehör aufzubewahren.
Nur im Juli, August und Oktober ist das Zentrum wegen der Regenzeit geschlossen.

Strand soll von Polizei wegen Paraglidern überwacht werden - Strandblog

Ungewöhnliche Fortbewegungsmittel werden ab Dezember peruanische Polizisten am Strand von Lima verwenden. Dort wird eine Einheit mit Gleitschirmen ausgestattet, um die Region aus der Luft zu überwachen.

Lima - Die peruanische Polizei wird die Strände in der Hauptstadt Lima künftig auch aus der Luft überwachen - mit Paraglidern. Ab Dezember, dem Beginn der Sommersaison in dem südamerikanischen Land, sollten die Gleitschirmflieger am Pazifik eingesetzt werden, sagte Limas Polizeichef Oswaldo Hernandez laut einer Meldung der Nachrichtenagentur Andina vom Donnerstag. Via: www.spiegel.de

Den kompletten Artikel lesen Sie hier >>